Auf nach Bulgarien

3 Gedanken zu „Auf nach Bulgarien“

    1. Moin,
      ja, find ich auch.
      War im Billa, ein normaler Supermarkt hier, der alles führt, was man sich so wünscht und auch nicht sooo teuer erscheint. Besonders hat der Ziegenkäse reingeschlagen, 300 g für etwas mehr als 3 Euro.
      Das Hundefutter binde ich mir heute an den Lenker. Wenn ich wieder verfolgt werde (so wie gestern), möchte ich damit werfen, in der Hoffnung, dass sie dadurch kurzzeitig abgelenkt werden und ich schnell aus ihrem Revier rauskomme. Mal schauen, ob’s funktioniert :).

  1. Das ist ja eine sehr erlebnisreiche Tour. Du bist sehr fleißig unterwegs und bei deinen Berichten und Fotos. Toll, gute Fahrt ohnePannen.
    Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.